Ein Blockheizkraftwerk hat den großen Vorteil, dass es neben Strom auch noch Wärme produziert. Wärme ist hier nicht etwa ein Abfallprodukt, sondern wird für Warmwasser und/oder Heizung effizient genutzt. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad bezogen auf die eingesetzte Primärenergie auf 80-90%.

Bäckerei - smartblock 22Bei der InbetriebnahmeGas-Blockheizkraftwerk, Standort Firma Meisl

Unser verlässlicher Partner bei Blockheizkraftwerken ist KW-Energie. Im netzgekoppelten Betrieb sind vor allem Gas-Blockheizkraftwerke interessant. Sie zeichnen sich durch hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit aus. Eine Übersicht über die neuen Gas-BHKWs der Smartblock Serie finden Sie hier.

 

Die größten Vorteile von Pflanzenöl-BHKWs sind neben der Nutzung erneuerbarer Resourcen der einfacher Transport und die ungefährliche Lagerung des Treibstoffs. Pflanzenöl-BHKWs bieten sich daher vor allem in schwer zugänglichen Gebieten und sensiblen Regionen wie Nationalparks an.


Blockheizkraftwerke können in das Energiemangementsystem smart1 integriert werden. Neben einer detailierten Datenauswertung wird dadurch eine gezielte Verbraucherzuschaltung bei Überschussproduktion, wie auch eine gezielte Anforderung des Blockheizkraftwerkes z.B. in Spitzenlastenfällen möglich.

 

Weitere Informationen zum Thema Blockheizkraftwerke finden Sie hier.